22.04.2014

Lüften

Lüften. Ein stets wiederkehrender Zankapfel im Mietrecht.Dieser Beitrag teilt einige wesentliche Ansichten und Urteile (aus der quasi uferlosen Masse diesbezüglicher Rechtsprechung) zum Thema Lüften mit und will Mietern und Vermietern einen kleinen Überblick verschaffen. Wie muss/ muss nicht gelüftet werden? Es kann vom Mieter nicht verlangt werden, seine Wohnung alle drei bis vier Stunden täglich […]

Weiterlesen »

17.03.2014

Ferienwohnungen – Zweckentfremdung von Wohnraum, Verbote und Tendenzen

Ferienwohnungen, die Zweckentfremdung von Wohnraum, neue Verbote, Gerichtsentscheidungen, Gentrifizierung, Mietpreisbremse, Mietwucher und politische Statements unterschiedlichster Couleur bilden die Themenkomplexe der aktuellen und mitunter hitzigen Debatte zum Mietrecht – jedenfalls in den Großstädten. Besonders deutlich und emotional wurden und werden die unterschiedlichen Positionen im Hinblick auf die Nutzung von Wohnraum als Ferienwohnung verteidigt und diskutiert. Politiker […]

Weiterlesen »

21.02.2014

Eigenbedarfskündigung – Anbieten vor Fremdvermieten

Eigenbedarfskündigungen sind ebenso wie der Mieterschutz im Gesetz verankert. Die Interessenlagen von Vermieter und Mieter sind hier als gleichberechtigt zu betrachten. Das salomonische und für beide Parteien günstige Urteil ist in diesem „hop(Auszug)-oder-top(Bleiben)-Kontext“ jedoch nicht zu erwarten. Im hier geschilderten Fall stand Justitia dem Mieter zur Seite. Der Ausgangsfall: Eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts), bestehend […]

Weiterlesen »

21.10.2013

Mieter und Vermieter, alle unter einem Dach – Erleichterte Kündigung bei Wohnungszusammenlegung?

Manchmal wohnen Mieter und Vermieter unter einem Dach. Manchmal legen Vermieter mehrere Wohnungen zu einer zusammen. Manchmal gibt es nach der Zusammenlegung nur noch zwei Wohnungen in einem Gebäude. Grundsätzlich gilt gemäß § 573a BGB, dass ein Vermieter, welcher selbst in einem Haus mit nicht mehr als zwei Wohnungen sein zu Hause hat, unter erleichterten […]

Weiterlesen »

26.07.2013

Eigenbedarfskündigung – Rechtsmissbrauch und Vorhersehbarkeit

Die Eigenbedarfskündigung stellt aus Mietersicht wahrscheinlich eine der größten Gefahren für das Fortbestehen des Mietverhältnisses dar. Sie kann unerwartet die Lebensplanung des Mieters und seiner Familie nachhaltig beeinflussen. Für den Vermieter ist die Eigenbedarfskündigung oft der einzige Weg sich vom Mieter und dem unbefristeten Mietverhältnis zu lösen. Insbesondere in Zeiten eines sogenannten „Vermietermarktes“ – also […]

Weiterlesen »

2.07.2013

Neues Mietrecht – Modernisierung nach altem oder neuem Recht?

Modernisierungen der  Mietsache oder eines gesamten Gebäudes sind seit jeher ein Streitthema im Wohnraummietrecht. Dies liegt nicht zuletzt an der Erhöhungsmöglichkeit der Miete nach § 559 BGB – bis zu 11% der Modernisierungskosten jährlich und unabhängig von einer vorherigen Mieterhöhung. Am 1. Mai 2013 ist das neue Mietrecht in Kraft getreten und mit ihm auch […]

Weiterlesen »